Willkommen bei
Suche nach:  
Home Link-Empfehlungen Shopping-Links Reise-Links Auto- & Kfz-Links Finanz-Links Garten-Links Erotik-Links Computer-Links
  Links im Internet @ Home   LogIn/Neuanmeldung  FLIRTEN & DATEN deutschlandweit, kostenlos und chancenreich: Flirten & Daten bei Flirting-Town.de     
Interessante neue
News & Infos @
Links-im-Internet:
Als globaler Produktführer im Bereich sauberer, effizienter Technologien für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, Hybrid- und Elektroantrieb hat BorgWarner eines der breitesten Portfolios marktreifer Technologien für 48V-Mildhybride der Industrie entwickelt.
Höhere Spannung, höhere Effizienz – 48V-Technologien von BorgWarner elektrisieren
H + L Klebetechnik: 10 jähriges Firmenjubiläum des Unternehmens der Leimauftragstechnik
Das Seckill von dem Amazon Gutschein bei DVDFab
Das Seckill von dem Amazon Gutschein bei DVDFab
LPS-Lasersysteme beim Echo 2016
Echo Verleihung 2016 in Berlin mit Lasermodulen von LPS
Kuba Rundreise
Eine Kuba Rundreise auf den Spuren der Kolonialzeit
Wer ist online ?
Zur Zeit sind 98 Gäste und 0 Mitglied(er) bei Links im Internet online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier registrieren und dann Links anmelden sowie Artikel und Kommentare mit Ihrem Namen schreiben!

Online Werbung

Hauptmenü

Link-Empfehlungen
· Alle Web-Links
· Populärste Web-Links
· Bestbewertete Web-Links

Link-Verzeichnisse
· Reise-Links
· Erotik-Links
· Garten-Links
· Shopping-Links
· Computer-Links
· Auto- & Kfz-Links

Redaktionelles
· Alle Internet News
· Alle News Rubriken
· Unsere Top 10

Interaktiv
· Log-In
· Kontakt
· Feedback
· Beitrag schreiben
· Link melden
· Weiterempfehlen
· Log-Out

Community
· Mitglieder
· Gästebuch

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Links-im-Internet.de

Information
· FAQ/ Hilfe
· Impressum
· AGB & Datenschutz
· Statistiken

Shopping - Tipp
Zu den Angeboten der Woche

Umfrage
Zu welchen Themen schätzen Sie Links am meisten?

Urlaub und Reisen
Shopping
Computer etc.
Politik
Wirtschaft
Hobby
Communities
Medien
Prominente
Humor
Ich surfe nie!
Nichts davon!



Ergebnisse
Umfragen

Stimmen: 119
Kommentare: 5

Wetter-Vorhersage
Wetter Vorhersage

Wetter aktuell
Wetter aktuell

Wetter-Suche
Wettersuche
Ort, Land oder PLZ:

Online WEB - Tipps
zooplus h-i-p Werbung

Links im & zum Internet - Qualität ausgesucht geprüft & bewertet - ausgesuchte geprüfte & bewertete WebLinks !

Aktuell: Preistreiber Energiewende
Veröffentlicht am Mittwoch, dem 11. Mai 2022 von Links-im-Internet.de


Link - Tip prmaximus schreibt "HABECK rechnet mit weiter steigenden PREISEN für VERBRAUCHER | WELT DOKUMENT
2. Mai 2022 | WELT Nachrichtensender
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) sieht auf die Verbraucherinnen und Verbraucher in der BRD weiter steigende Preise zukommen. "Wir werden weiter mit höheren Preisen rechnen und diese als Volkswirtschaft auch tragen müssen." sagte Habeck am 2. Mai 2022 nach einem Gespräch mit Verbänden der mittelständischen Wirtschaft. Brüchige Lieferketten, hohe Rohstoffkosten und der Fachkräftemangel seien verschiedene Krisen, die sich aktuell "übereinandertürmen", sagte Habeck weiter.

Die mittelständische Wirtschaft stehe unter "hohem Druck", sagte der Minister. Die Wirtschaftsvertreter berichteten demnach von einer "Stakkatowirtschaft", in der produziert werde, solange Rohstoffe vorhanden sind und die Produktion dann wieder abgebrochen werde. Derzeit sei die Lage so, dass sich "Coronakrise, hohe Energiepreise und fehlende Fachkräfte ganz ungut miteinander kombinieren." sagte Habeck.

Die geplanten Hilfsprogramme der Bundesregierung könnten zwar einige Härtefälle abfedern und die Liquidität der Unternehmen zeitweilig sicherstellen. Sie müssten jedoch hinnehmen, dass die hohen Preise an die Kunden weitergegeben werden, sagte Habeck. Hier soll über "Maßnahmen zur Unterstützung der Kaufkraft der Menschen und zum sozialen Ausgleich" gegengesteuert werden, kündigte der Minister an.
https://www.youtube.com/watch?v=Kh7Idg-0Yvg

NAEB-Mitglied werden und NAEB-Rundbrief per E-Mail empfangen [2]
NAEB 2210 am 8. Mai 2022

Die steigenden Energiepreise sollen durch den schnellen Ausbau von Windanlagen und Solaranlagen gebremst werden. Doch Windstrom und Sonnenstrom treiben die Kosten zusätzlich in die Höhe.

Die BRD hatte bereits vor dem weltweiten Anstieg der Energiekosten in 2021 die höchsten Strompreise in Europa, verursacht durch Steuern und weitere gesetzliche Abgaben. Der Staat beansprucht bei Strom und Treibstoffen mehr als die Hälfte des Verkaufspreises, bei Heizgas etwa 30 Prozent. Ein wesentlicher Teil der Abgaben solle die Energiewende vorantreiben. Ziel der Energiewende sei es, die Versorgung vollständig auf die sogenannten regenerativen Energien Wasserkraft und Biomasse, Wind und Sonne umzustellen. Ist das möglich und bezahlbar?

Eine Überschlagsrechnung zeigt, dass mit Wasserkraft und Biomasse nur ein Bruchteil des Strombedarfs der BRD gedeckt werden kann. Regenmengen und Fallhöhen reichen nur für wenige Prozent der benötigten elektrischen Energie. Das gilt auch für die nachwachsende Biomasse. Es können maximal fünf Prozent der Heizungen mit Holzpellets betrieben werden. Ein Mehrbedarf wird heute bereits importiert. Windanlagen und Solaranlagen könnten den Jahresstrombedarf decken, wenn die Zahl der Anlagen verdreifacht wird. Doch selbst unendlich viele liefern niemals die benötigte Leistung zur rechten Zeit.

Teurer Wind- und Solarstrom
Der unregelbare Windstrom und Solarstrom sind viermal teurer als der planpare und regelbare Strom aus Kraftwerken. Dieser wetterwendische Strom mit schnell wechselnden Leistungen kann kein stabiles Stromnetz aufbauen und auch keinen einzigen Haushalt mit Strom versorgen, wenn kein Wind weht und keine Sonne scheint. Politiker und Profiteure versichern aber ständig, dass dies möglich sei. Das ist eine Täuschung der Verbraucher. Daher bezeichnet der Stromverbraucherschutz NAEB diesen Strom zu Recht als Fakepower (Fake = Täuschung). Mit jeder zusätzlichen Fakepower-Anlage muss der Strompreis weitersteigen.

Dies dürfte auch der Bundesregierung und den übrigen Politikern bekannt sein. Die Energiewende muss neu bewertet werden. Die Kosten müssen offengelegt werden, statt sie zu verschleiern. Die "Umbuchung" der Umlage nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) von den Stromverbrauchern zum Staatshaushalt ist dafür ein Beispiel. Die Stromrechnung sinkt. Dafür steigen die Steuern. Leitmedien feiern diesen Trick, der eine Täuschung ist, als Entlastung der Bürger.

Die Energiewende der BRD kostet deutlich mehr als 50 Milliarden Euro jährlich, wenn man zu der EEG-Umlage den hohen Regelungsaufwand für die schwankenden Fakepower-Leistungen, die CO2-Bepreisung, die steigenden Netzkosten für neue Trassen und den Verwaltungsaufwand in Bund, Ländern und Gemeinden für die Energiewende addiert. Das sind jährlich rund 600 Euro pro Einwohner. Diese Kosten werden in der angespannten Lage im Frühjahr 2022 durch den beschleunigten Ausbau von Fakepower-Anlagen noch weiter steigen. Mit diesen Plänen soll das Weltklima gerettet und die BRD von Energieimporten unabhängig gemacht werden. Doch das ist unmöglich.

Die BRD muss Energie importieren
Die BRD könnte zwar mit Fakepower-Anlagen, Biomasse und Wasserkraft zu riesigen Kosten ihren Strombedarf decken. Dazu müssten große Speicher und neue Stromtrassen finanziert werden. Aber für den gesamten Energiebedarf, also auch für Heiz- und Treibstoffe, sind die Flächen zu klein. Die BRD ist auf die Energie aus Kohle und Erdöl, Erdgas und Kernbrennstoffen angewiesen. Eigene Braunkohle ist noch für Jahrzehnte verfügbar. Ihre Nutzung sollte ausgeweitet werden, statt sie einzustellen. Die anderen Energieträger müssen weitgehend importiert werden, weil die im Land wirtschaftlich ausbeutbaren Vorkommen unzureichend sind. Es ist eine Träumerei zu glauben, die BRD könne ihre gesamte Energieversorgung auf Fakepower umstellen.


Fakepower erhöht den Energiebedarf und die CO2-Emissionen
Der weitere Ausbau der Fakepower-Anlagen benötigt Energie. Er erhöht die Kosten und die CO2-Emissionen. Eine Windkraftanlage mit einer installierten Leistung von drei Megawatt (MW) kostet drei Millionen Euro. Für die Wertschöpfung von einem Euro müssen zwei Kilowattstunden (kWh) Primärenergie aufgewendet werden. Für die Stahlherstellung und die Zementherstellung werden Kohle und Erdgas gebraucht. Die Basis für Kunststoffflügel ist Erdöl. Der Bau einer Drei-MegaWatt-Anlage benötigt nach dieser Relation sechs Millionen kWh Primärenergie. Das entspricht 650 Tonnen Kohle, 550 Tonnen Erdöl oder 600.000 Kubikmeter Erdgas. Damit könnten 300 Wohnungen ein Jahr beheizt werden. Für Solaranlagen sind Kosten und Energieaufwand vergleichbar hoch.

Der Bau neuer Anlagen wird mit vermeintlich notwendiger Weltklimarettung begründet. Für die Stromversorgung selbst ist er überflüssig, denn die volle Netzleistung können jederzeit die regelbaren Kraftwerke übernehmen. Es sind also überflüssige und kostentreibende Investitionen, deren Bau viel Energie verbraucht.

Nach den Plänen von Bundeswirtschaftsminister Habeck sollen die Windanlagen und Solaranlagen mehr als verdreifacht werden, von 120.000 auf 400.000 Megawatt. Die geplanten neuen Anlagen mit 280.000 MW installierter Leistung verschlingen 560 Milliarden kWh Primärenergie. Das sind etwa 15 Prozent des Energiebedarfs eines Jahres. Die Kosten für diesen Ausbau liegen bei 280 Milliarden Euro, 3.500 Euro pro Einwohner. Das sind acht Prozent des Bruttoinlandsproduktes oder das vierfache des Verteidigungsetats. Darüber hinaus werden die Kohlenstoffdioxid(CO2)-Emissionen erhöht. Das politische Ziel, CO2 zu reduzieren, scheitert mit diesen Ausbauplänen.

Rolf Schuster von Vernunftkraft hat eine Vorschau der verfügbaren Leistungen nach dem geplanten Ausbau angefertigt. Die braune Linie gibt die benötigte Netzlast an. Die hellbraunen Bereiche sind die Leistungen der Regelkraftwerke. Auf den ersten Blick sollten die überschüssigen Strommengen (Leistung x Zeit) ausreichen, um die Regelkraftwerke zu ersetzen. Dazu ist aber eine Stromspeicherung erforderlich. Die ist teuer und verursacht erhebliche Energieverluste. Die Wiederverstromung von Wasserstoff aus Fakepower liefert nur 20 Prozent des eingesetzten Stromes. 80 Prozent gehen verloren. Für die Erzeugung von Wasserstoff aus dem Überschussstrom müssten riesige Elektrolysen mit einer Leistung von 100.000 MW gebaut werden, die nur einen Bruchteil des Jahres laufen. Das sind große Investitionen, deren Bau viel Energie erfordert. Die hohen Speicherverluste dürften zu einem Mangel an Regelstrom führen.

Viele Metalle fehlen
Eine Studie der belgischen Katholieke Universiteit Leuven stellt fest: "Die Energiewende wird auch einen weitaus größeren jährlichen Bedarf an Aluminium (30 % des heutigen Verbrauchs in Europa), Kupfer (35 %), Silizium (45 %), Nickel (100 %) und Kobalt (330 %) erfordern, die alle für Europas Pläne zur Herstellung von Elektrofahrzeugen und Batterien, erneuerbaren Wind-, Solar- und Wasserstofftechnologien sowie der für die Klimaneutralität erforderlichen Netzinfrastruktur unerlässlich sind. Das heißt, die Energiewende wird zu stark steigenden Metallpreisen führen und am Mangel benötigter Metalle scheitern."

Schluss mit der Energiewende
Die derzeitige Energiepolitik müsste auf das Einsparen von Energie und Kosten ausgelegt sein. Dazu gehört auch das Ende der CO2-Bepreisung, die die Stromkosten direkt und indirekt kräftig nach oben treibt. Doch davon ist keine Rede. Die Steuer auf Brennstoffe und Treibstoffe soll sogar planmäßig im nächsten Jahr weitersteigen. Eine nachhaltige Kostensenkung kann nur erreicht werden, wenn die Energiewende aufgegeben wird. Die Energieversorgung sollte wieder weitgehend dem freien Wettbewerb überlassen werden.

Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Appel
Pressesprecher NAEB e.V. Stromverbraucherschutz
www.NAEB.de und www.NAEB.tv

[1] Bildquelle: vernunftkraft-de_Rolf-Schuster_Habeck-Fantasie.jpg
[2] https://www.naeb.info/Beitritt.htm

HallMack erklärt die Deutsche Energiepolitik
9. Mai 2022 | HallMack
https://www.youtube.com/watch?v=EpI1kxOUhRM

Firmenkontakt
NAEB Stromverbraucherschutz e.V.
Heinrich Duepmann
Mühlenstr. 8a

14167 Berlin
Deutschland

E-Mail: Heinrich.Duepmann@NAEB.info
Homepage: http://www.NAEB.de
Telefon: 05241 70 2908

Pressekontakt
Stromverbraucherschutz NAEB e.V.
Hans Kolpak
Mühlenstr. 8a

14167 Berlin
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@NAEB.info
Homepage: http://www.NAEB.tv
Telefon: 05241 70 2908

(Weitere interessante Casting / Contest News, Infos & Tipps gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> prmaximus << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!
"



Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Links-im-Internet.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (prmaximus) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Links-im-Internet.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Aktuell: Preistreiber Energiewende" | LogIn/Neuanmeldung | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst einloggen oder anmelden


Diese Web-Videos bei Links-im-Internet.de könnten Sie auch interessieren:

Anakonda bei Meerbusch gesichtet: Latumer See am Ni ...

Anakonda bei Meerbusch gesichtet: Latumer See am Ni ...
Gamescom in Köln startet mit Ausstellerrekord

Gamescom in Köln startet mit Ausstellerrekord
Schimpansen erobern die Savanne | Doku | ARTE

Schimpansen erobern die Savanne | Doku | ARTE

Alle Web-Video-Links bei Links-im-Internet.de: Links-im-Internet.de Web-Video-Verzeichnis



Warning: mysql_num_rows(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /hp/bl/ab/sk/www/3-links-im-internet.de/modules/News/article.php on line 512
Diese Web-Links bei Links-im-Internet.de könnten Sie auch interessieren:

Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 1a-aber-LastMinute.de
Beschreibung: Der große Reisemarkt im Internet - unabhängig, vielfältig, preiswert, Restplätze schon ab 8 Wochen vor Abflug, Lastminute mit Kinderpreisen, außerdem kostenloser Katalogpreisvergleich von weit über 50 Veranstaltern und vieles mehr!
Hinzugefügt am: 02.07.2002 Besucher: 827 Link bewerten Kategorie: Freizeit

 AnrufenKostNix.de
Beschreibung: werbefinanzierte Telefongespräche zu Festnetzapparaten in aller Welt (erfordert Mikrofon und Lautsprecher oder Headset), maximal 10-minütige Gespräche möglich
Hinzugefügt am: 21.03.2001 Besucher: 662 Bewertung: 7.91 (2 Stimmen) Link bewerten Kategorie: Kostenlos & Gewinnen

 Auto-Direktimport.de
Beschreibung: Das Portal für EU-Reimport-Fahrzeuge, preiswerter kann man Neuwagen in Deutschland nicht kaufen!
Hinzugefügt am: 03.03.2002 Besucher: 1368 Bewertung: 9.25 (4 Stimmen) Link bewerten Kategorie: Auto, Motorad, Verkehr

 Bewerbung-kreativ.de
Beschreibung: Bewerbung? Wir erstellen Ihre ansprechenden Unterlagen kompetent und schnell.
Hinzugefügt am: 14.05.2002 Besucher: 620 Link bewerten Kategorie: Seiten für weitere Gruppen

 BoxingPress.com
Beschreibung: Boxnachrichten 24 Stunden am Tag...
Hinzugefügt am: 03.05.2001 Besucher: 641 Link bewerten Kategorie: Sport

 Elvis Presley
Beschreibung: Elvis-Fanseite: Hier dreht sich alles um den King of Rock'n Roll. Seine Biographie, Platten, Filme und Konzerte sind hier zu finden. Was es hier nicht oder nur wenig gibt, sind Bilder. Dies würde den Rahmen sprengen, zumal es im Internet genügend Seiten mit Bilder von ihm gibt!
Hinzugefügt am: 02.05.2001 Besucher: 940 Link bewerten Kategorie: Prominente

 Elvis Presley Tauschbörse
Beschreibung: Tauschbörse rund um Elvis Presley: Filme, Gedrucktes u.m.
Hinzugefügt am: 02.05.2001 Besucher: 547 Link bewerten Kategorie: Sammeln, Tauschen

 Elvis-Presley.com
Beschreibung: Die offizielle Homepage
Hinzugefügt am: 18.03.2001 Besucher: 556 Link bewerten Kategorie: Prominente

 Erotik-Bedarf bei Erospa-Shop.de
Beschreibung: EROSPA-SHOP ist ein Erotikshop, welcher zu sehr günstigen Konditionen Erotikartikel & Dessous diskret und sicher über das Internet anbietet. Ein paar Highlights: Keine Versandkosten ab 75 EUR Gesamtbestellsumme und/oder Bezahlung per Vorkasse - KEIN Mindestbestellwert - Viele regelmäßig wechselnde Schnäppchen zu stark reduzierten Preisen - Kostenlose Batterien!
Hinzugefügt am: 18.08.2002 Besucher: 703 Link bewerten Kategorie: Erotik

 Erotik-Bedarf bei IntensivShop.de
Beschreibung: Ein umfangreiches Angebot an Erotikartikeln in allen Preisklassen, Übersichtlichkeit, klare Gliederung, einfache Navigation, eine wirkungsvoll einfache Suchfunkuntion und kurze Ladezeiten beim Seitenwechsel ebenso wie das Warenkorbsystem und die gesicherte Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung sind die wesentlichen Kennzeichen dieses Erotikshops. Die Vorschau auf die Angebote der nächsten Tage wie auch die Möglichkeit eines 15%-igen Preisnachlasses als angemeldeter Partner ermöglichen Ihm/Ihr/Paaren einen kostengünstigen, preisbewußten Einkauf!
Hinzugefügt am: 18.08.2002 Besucher: 672 Link bewerten Kategorie: Erotik


Warning: mysql_num_rows(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /hp/bl/ab/sk/www/3-links-im-internet.de/includes/sql_layer.php on line 253

Warning: mysql_num_rows(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /hp/bl/ab/sk/www/3-links-im-internet.de/includes/sql_layer.php on line 253
Diese News bei Links-im-Internet.de könnten Sie auch interessieren:

 Makler informieren über Immobilienpreise in Herrenberg (prmaximus, 04.07.2022)
Verkäufer oder Vermieter, die wissen möchten, zu welchem Preis sie ihre Immobilie verkaufen oder vermieten können, bekommen bei Marquardt Immobilien mit Sitz in Herrenberg eine Antwort darauf. Die Immobilienmakler kennen sich bestens mit den Entwicklungen der regionalen Immobilienpreise aus, wissen über die Bodenrichtwerte Bescheid und halten auch aktuelle Entwicklungen stets im Blick.

Jede Immobilie hat ihren eigenen Wert, und zwar einen ideellen und einen finanziellen. Möchten Eigentüme ...

 www.viessmann.at - Wärmepumpe mit Photovoltaik kombinieren und Heizkosten sparen (prmaximus, 30.06.2022)
In einem durchschnittlichen Haushalt in Österreich wird die meiste Energie für die Heizung verbraucht. Nimmt man noch die Warmwassererzeugung hinzu, so entfallen fast 70 Prozent des Energieverbrauchs auf den Bereich Wärme. Der Einsatz hochinnovativer und energieeffizienter Wärmepumpen-Heiztechnik aus dem Hause Viessmann Österreich kann maßgeblich zur Einsparung von CO2 und Energie beitragen.

Selbst an tiefen Wintertagen liefern Umgebung ...

 stiebel-eltron.at - Heizungswärmepumpen bzw. Elektroheizwärmepumpen sind die Schlüsseltechnologie der Energiewende im Wärmebereich (prmaximus, 30.06.2022)
Wer eine neue Heizung kaufen möchte, der muss sich zunächst erst einmal auf eine herbe Reizüberflutung einstellen. Nicht genug, dass der Markt eine enorme Vielfalt an Heizungstypen bereithält, denn zu jedem Modell gibt es in den unterschiedlichen Foren mindestens zehn verschiedene Meinungen. Damit fossile Heizungen wie Öl-Heizungen und Gasheizungen nach und nach durch Heizungen auf Basis erneuerbarer Energien ersetzt werden, hat die Regierung zahlreiche Förderprogramme ins Leben gerufen. Sie för ...

 Sardinien: Kleine Inseln, großes Kino (Maggioni, 29.06.2022)
Sardiniens Küsten sind etliche kleinere Inseln vorgelagert – Orte mit beeindruckender Natur und besonderer Geschichte. An einigen Abenden im Sommer werden La Maddalena & Co zu Festival-Kinos unter mediterranem Sternenhimmel.

Ein Granitbrocken umspült vom blau- und türkisschimmernden Meer. Steil abfallende Klippen und eine feinsandige Landzunge – das sind die Kennzeichen von Tavolara, einer winzigen Insel vor Sardiniens Nordostküste, im Golf von Olbia gelegen. Die Geschichte des Ei ...

 Makler helfen Privatkunden und Projektentwicklern beim Mietmanagement (prmaximus, 29.06.2022)
Den richtigen Mietpreis festlegen, die Wohnung ansprechend vermarkten und einen geeigneten Mieter finden - Eigentümer, die ihre Immobilie vermieten möchten, können sich zwar meist attraktive Renditen sichern. Dafür müssen sie aber auch selbst einigen Aufwand betreiben oder Experten wie die von Marquardt Immobilien aus Herrenberg damit betrauen.

Es gibt viele Gründe dafür, Immobilienmakler mit der Vermietung zu beauftragen. Sie wissen genau, zu welchem Preis eine Immobilie in einem entspre ...

 Immobilienerbschaft: Die Möglichkeiten im Überblick (prmaximus, 29.06.2022)
Hat jemand eine Immobilie geerbt, kann er diese entweder selbst nutzen, verkaufen oder vermieten. Die Immobilienmakler der NEUMANN Immobilien & Grundbesitz GmbH aus Villingen-Schwenningen unterstützen Immobilienerben bei ihrer Entscheidung und wickeln bei Bedarf vollständig den Verkaufsprozess ab.

"Immobilienerben sollten zunächst prüfen, ob der Immobilienwert die Verbindlichkeiten übersteigt", rät Joachim Neumann, Geschäftsführer des Unternehmens, "nur so können sie sich dazu entscheide ...

 Steigende Leimkosten: Leim sparen mit dem GlueSaver von H+L Klebetechnik und UES AG (HLKlebetechnik, 29.06.2022)
Die Preise für Heißleim sind in den letzten Monaten rasant gestiegen, ein Ende ist kaum absehbar. Hinzu kommt der Druck auf Unternehmen, CO²-Emissionen zu reduzieren. Der GlueSaver von H+L Klebetechnik und UES AG reduziert den Leimverbrauch je nach Anwendung um bis zu 50 Prozent.

Die stark zunehmenden Kosten auf den Rohstoff- und Energiemärkten wirken sich auch auf die Leimauftragstechnik aus. Insbesondere der Leim selbst erlebt in letzter Zeit beispiellose Preissteigerungen. Hin ...

 Die Energiewende verbraucht viel Energie (prmaximus, 28.06.2022)
NAEB-Mitglied werden und NAEB-Rundbrief per E-Mail empfangen [2]

NAEB 2213 am 23. Juni 2022

Mit dem Ausbau der sogenannten erneuerbaren Energie wird immer mehr teure Energie "vernichtet".

Mit Windstrom und Solarstrom soll die Energiewende erreicht werden, denn Biogasstrom und Wasserkraftstrom sind weitgehend ausgereizt. Windkraft und Solarkraft sollen verdreifacht werden. Damit könne der Jahresstrombedarf erzeug ...

 Isidora Living: Zentrales und strandnahes Wohnen in Estepona (prmaximus, 23.06.2022)
Die Nähe zur Playa de la Rada, zu zahlreichen Restaurants und Geschäften sowie zum Puerto Deportivo de Estepona zeichnen die Neubauimmobilien "Isidora Living" in Estepona aus. Errichtet werden 102 Apartments und Penthouses mit einem, zwei oder drei Schlafzimmern. Die Neubauimmobilien, die sich an der Calle Carlos Cano befinden werden, warten zudem mit zahlreichen weiteren Vorzügen auf.

"Die Apartments der Isidora-Living-Collection verfügen alle über einen eigenen Garten oder eine eigene T ...

 SAS Hackathon 2022: Sieger lösen drängende Probleme mit Daten (prmaximus, 23.06.2022)
Heidelberg, 23. Juni 2022 - Der KI- und Analytics-Experte SAS hat die Sieger des SAS Hackathon 2022 bekannt gegeben. 70 Teams aus der ganzen Welt hatten sich qualifiziert, für 50 reale Problemstellungen wurden Lösungen eingereicht. Letztlich konnten 13 Teams die Jury mit besonders innovativen Konzepten überzeugen, die alle auf Basis von SAS Viya, Microsoft Azure und anderen Technologien entwickelt wurden. Die prämierten Projekte reichen von effektiverer Katastrophenhilfe bis hin zu weniger Leben ...

Werbung bei Links-im-Internet.de:





Preistreiber Energiewende

 
Aktuelles Amazon-Schnäppchen


Warning: mysql_fetch_row(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /hp/bl/ab/sk/www/3-links-im-internet.de/includes/sql_layer.php on line 301

Warning: mysql_fetch_row(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /hp/bl/ab/sk/www/3-links-im-internet.de/includes/sql_layer.php on line 301
Video Tipp @ Links-im-Internet.de

Online Werbung

D-P-N News Empfehlungen
· Suchen im Schwerpunkt Link - Tip
· Weitere News von Links-im-Internet


Die meistgelesenen News in der Rubrik Link - Tip:
Höhere Spannung, höhere Effizienz – 48V-Technologien von BorgWarner elektrisieren


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Online Werbung

Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2001 - 2022!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Diese Homepage wurde vom Internet und Suchmaschinen Optimierung Service COMPLEX Berlin vor allem mit Hilfe von PHPNuke erstellt. PHPNuke ist eine OpenSource Software unter den GNU/GPL Lizenzbestimmungen. Außerdem wurden vom Internet- und Suchmaschinen-Service COMPLEX Berlin - dem Spezialisten für Open Source Software und Suchmaschinen Optimierung genutzt. © Links im und zum Internet / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.

Preistreiber Energiewende